Endloswalzen

Endloswalzen

Modernste Technologien und Prozesse für effizientes Walzen von Langerzeugnissen.

Vom Direktwalzen mit WinLink bis hin zum Aneinanderschweißen der Knüppel mit ERT-EBROS: Die Prozesse und Technologien beim Endloswalzen von Langprodukten minimieren den Energieverbrauch, verbessern die Produktkonsistenz und maximieren die Metallausbeute.

 


Primetals Technologies hat mehr als 1000 Walzwerke auf sechs Kontinenten installiert oder aufgerüstet. Diese Werke haben weltweit Maßstäbe für Spitzentechnologie, Zuverlässigkeit und Leistung gesetzt.

ERT-EBROS – Knüppelschweißanlage

Das Aneinanderschweißen der Knüppel kann verschiedene Vorteile bieten, darunter eine verbesserte Metallausbeute, einen höheren Ausnutzungsgrad der Walzstraße und eine flexible Auswahl des Coil- oder Bündelgewichts. Diese Vorteile können jedoch nur mit Hilfe von Einrichtungen voll ausgeschöpft werden, die einen reibungslosen Betrieb bei geringen Wartungsanforderungen ermöglichen und so die Anlagen-Stillstandszeiten minimieren. ERT-EBROS von Primetals Technologies ist die fortschrittlichste Technologie für das Aneinanderschweißen der Knüppel, die derzeit auf dem Markt verfügbar ist. Sie wurde entwickelt, um einen Betrieb mit gleichbleibender Qualität bei geringem Wartungsbedarf zu ermöglichen. Ihr innovatives Konzept und ihre optimierte Automatisierung sorgen für einen reibungslosen Betrieb und ermöglichen einen ununterbrochenen Schweißbetrieb über mehrere Produktionsschichten. (EBROS ist eine eingetragene Marke von JP Steel Plantech Company)

 

Merkmale

  • Flexible Auswahl des Coil- oder Bündelgewichts
  • Schnelle Amortisation
  • Produktivitätssteigerung
  • Konsistente Produktqualität
  • Dynamic Flash Control für hocheffizientes und schnelles Schweißen
  • Keine besonderen Anforderungen an die Knüppelvorbereitung
  • Selbstreinigungsfunktion Active Spatter Protection zum Schutz der mechanischen und elektrischen Komponenten
  • Fortschrittliche Entgratung nach dem Schweißen
     
    • Abb. 1: ERT-EBROS-System in Betrieb
    • Abb. 2: Fertigung der ERT-EBROS-Einheit
    • Abb. 3: Mit ERT-EBROS verschweißte Knüppelenden

WinLink

WinLink ist die innovative Technologie für das unterbrechungsfreie Endlos- oder Semi-Endlosdirektwalzen von Langerzeugnissen aus flüssigem Stahl. Herausragende technologische Lösungen sind in einer einzigartigen kompakten Installation kombiniert, um geringere Kosten für das Endprodukt zu gewährleisten. Für weitere Informationen zu WinLink folgen Sie diesem Link.


Die Stahlproduzenten von heute stehen vor der doppelten Herausforderung, pünktliche Lieferungen sowie immer anspruchsvollere Produktanforderungen zu gewährleisten und gleichzeitig die Betriebsabläufe zu verschlanken. Das Management eines Walzwerks für Langerzeugnisse fordert jeden Tag sowohl eine kontinuierliche Optimierung der Betriebs- sowie der Geschäftsabläufe.

Die ständige technische Weiterentwicklung durch Datenerfassung, Kommunikation, Internet der Dinge, Steuerungstechnik und intelligente Sensoren stellt uns heute mehr Informationen zur Verfügung als jemals zuvor. Diese Informationen werden zum einen die Steuerung und Überwachung der Anlagenleistung vorantreiben, die Technik der Walzwerke für Langerzeugnisse weltweit revolutionieren sowie die gesamte Wertschöpfungskette optimieren und zum anderen eine verbesserte bzw. flexiblere Produktion unter Einsatz modernster Steuerungs- und Antriebstechnik ermöglichen.
 

Digitalisierung der Walzwerksteuerung für Langprodukte – Intelligente Sensoren


Abb. 1 - Intelligente Sensoren zur Digitalisierung des Walzwerkprozesses für Langprodukte
 

Primetals Technologies' Long Rolling Process Expert – Transparenz für Ihren gesamten Produktionsprozess

Getreu dem Grundsatz „Es ist unmöglich etwas zu managen, wenn man es nicht misst“ überwacht bzw. sammelt der Long Rolling Process Expert von Primetals Technologies sämtliche Daten von der Rohstoffphase bis hin zum fertigen Produkt. Sein Tätigkeitsbereich erstreckt sich von der Warenwirtschaft (ERP) über die MES-Systeme (Manufacturing Execution Systems) bis hin zu den Leitsystemen und bis auf die Geräteebene der Anlage.
 

Das System liefert

  • aufschlussreiche Berichte über die Funktion des Walzwerks für die Bediener und die Geschäftsleitung
  • definierte Kennzahlen zur Beurteilung der Anlagenleistung
  • Leistungsberichte für den Vergleich von Werk zu Werk auf Unternehmensebene.
     
    • Abb. 2 – Long Rolling Process Expert

Lifecycle Service — mehr Performance bei geringeren Kosten

Service und Support aus einer Hand – schnell, erfahren, zuverlässig

Als Ihr Lifecycle-Partner unterstützen wir Sie umfassend beim Betrieb Ihrer Eisen- und Stahlwerks-, Walz- und Verarbeitungsanlagen. Und zwar so, dass Ihnen dabei möglichst geringe Kosten entstehen. Unser Portfolio umfasst Wartungs- und Reparaturleisten sowie die schnelle Lieferung von Originalkomponenten, die intern nach den höchsten Qualitätsstandards gefertigt werden.

Wir bieten eine vollständige Integration der Wartungsorganisationen in die Organisationen unserer Kunden. Dadurch entsteht eine Win-Win-Beziehung zwischen Stahlwerksbetreibern und Primetals Technologies, die stetige Verbesserungen der Ausrüstungsleistung, der Produktqualität und der Gesamtbetriebskosten vorantreibt.

Im Fall des unerwarteten Komponentenausfalls können unsere Kunden unabhängig vom Standort ihrer Anlage auf eine schnelle und unkomplizierte Unterstützung zählen. Durch unsere globalen Ressourcen und einer weltweiten Zuliefererkette können wir rasch Originalersatzteile und -verschleißteile zu wettbewerbsfähigen Preisen liefern. Eine Reihe wichtiger Komponenten halten wir stets auf Vorrat, um die schnelle Verfügbarkeit zu gewährleisten.
 

Sie wünschen weitere Informationen? Besuchen Sie die Lilfecycle-Services-Website von Primetals Technologies.
 

Integrierte Anlagen & Lösungen für Endloswalzwerke — Erfahrung, die zählt

Bitte folgen Sie den jeweiligen Links, um mehr über unsere Kompetenzen zu erfahren:

Referenzprojekt: Endloswalzen mit hoher Qualität

Kunde
Shandong Laigang Yongfeng Steel Corp., Qihe, Volksrepublik China

Anlagentyp
Eine neue ERT-EBROS-Knüppelschweißanlage für das bestehende Stabstahlwalzwerk

Technische Daten
1,2 Millionen Tonnen Bewehrungsstahl pro Jahr, Verarbeitung von Vierkantknüppeln mit 150 mm Seitenlänge

Unsere Lösung
ERT-EBROS verschweißt Knüppel miteinander und ermöglicht so einen Endloswalzprozess mit gleichbleibend hoher Produktqualität.

Ergebnis
Steigerung der Anlagenleistung und Auslastung um bis zu 3–6 % bei einer Amortisationsdauer von 18 Monaten