News

News und Pressemitteilungen


London, Juli 10, 2018

BGH Freital erteilt Endabnahme für von Primetals Technologies modernisierten Elektrolichtbogenofen

  • Ofenbewegungen wurden optimiert
  • Abstichsystem wurde umgestellt
  • Neues Pfannenaufheizsystem und Legierungsmittelanlage installiert

 

Im Januar hat der deutsche Stahlproduzent BGH Edelstahlwerke GmbH die Endabnahmebescheinigung für einen von Primetals Technologies modernisierten Elektrolichtbogenofen erteilt. Im Zuge des Modernisierungsprojekts wurden die Ofenbewegungen optimiert und das Abstichsystem umgestellt. Darüber hinaus wurden ein Pfannenwagen, ein neues Pfannenaufheizsystem und eine neue Legierungsmittelanlage installiert. Die Modernisierung erfolgte in zwei Umbaustufen und wurde im Sommerstillstand 2017 abgeschlossen.

 

Die BGH Edelstahlwerke GmbH ist eine inhabergeführte, mittelständische Unternehmensgruppe. Zur Holding gehören mehrere eigenständige Produktionsstandorte in Deutschland und Polen. Die heutige BGH Edelstahl Freital GmbH ist der größte Standort der BGH Gruppe. Das Unternehmen betreibt am Standort Freital ein Kompaktstahlwerk mit einem Lichtbogenofen und nachgeschalteter Sekundärmetallurgie, sowie eine Blockgussanlage und eine Horizontal-Stranggussanlage. Zur Weiterverarbeitung dienen eine Grobblockstraße sowie eine Stabstahl-Drahtstraße. 2013 hatte Primetals Technologies in Freital bereits die Antriebs- und Automatisierungstechnik der Stabstahl-Drahtstraße modernisiert.

 

Im Rahmen des Projekts modernisierte Primetals Technologies die Ofenwiege und das Deckelhub- und Schwenksystems des Elektrolichtbogenofens mit dem Ziel, schnellere Ofenbewegungen zu realisieren und längere Elektrodensegmente einsetzen zu können. Im zweiten Projektabschnitt wurde das Abstichsystem zum Entleeren des Ofens umgebaut. Außerdem wurde ein neuer Pfannenwagen, ein Pfannenaufheizsystem und eine Legierungsmittelanlage zur Pfannenlegierung geliefert. Primetals Technologies war für die Projektierung und Lieferung der Ausrüstungen verantwortlich und überwacht die Montage und Inbetriebnahme.

 

Von Primetals Technologies modernisierter Elektrolichtbogenofen bei der BGH Edelstahlwerke GmbH in Freital

 

Primetals Technologies, Limited mit Sitz in London (Großbritannien) ist ein weltweit führender Partner für Engineering, Anlagenbau und Lifecycle-Services in der Metallindustrie. Das komplette Technologie-, Produkt- und Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst ganzheitliche Lösungen für Elektrik, Automatisierung und Umwelttechnik und deckt alle Schritte der Wertschöpfungskette in der Eisen- und Stahlproduktion vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt ab sowie modernste Walzwerkslösungen für NE-Metalle. Primetals Technologies ist ein Joint Venture von Mitsubishi Heavy Industries (MHI) und Siemens. Das bei MHI konsolidierte Unternehmen Mitsubishi-Hitachi Metals Machinery (MHMM) mit Beteiligungen von Hitachi, Ltd. und der IHI Corporation hält 51 % der Anteile und Siemens 49 % der Anteile an dem Joint Venture. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 7.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen sind im Internet verfügbar unter www.primetals.com.