News

News und Pressemitteilungen


London, March 23, 2020

Von Primetals Technologies gelieferte Durchlaufbeizlinie für ultrahochfeste Stahlgüten geht bei Shougang Jingtang in Betrieb

  • Linie verarbeitet pro Jahr 1,5 Millionen Tonnen Warmband ·
  • Speziell für ultrahochfeste Stahlgüten ausgelegt
  • Bestandteil der zweiten Bauphase des neuen Produktionswerks

Im Dezember 2019 ging eine von Primetals Technologies gelieferte Durchlaufbeizlinie beim chinesischen Stahlproduzenten Shougang Jingtang United Iron & Steel Co., Ltd. (Shougang Jingtang) in Betrieb. Die Beizlinie ist für die Verarbeitung von rund 1,5 Millionen Tonnen Warmband pro Jahr ausgelegt und gehört zur zweiten Bauphase des neuen Werks am Standort Caofeidian in der Provinz Hebei. Konzipiert ist die Linie für ultrahochfeste Stahlprodukte mit hoher Wertschöpfung, die in der Pkw-, Bus-, Lkw-Fertigung und für sämtliche Anwendungen in der Schwerindustrie eingesetzt werden.

 

Die Durchlaufbeizlinie ist so konzipiert, dass Warmband mit einer Dicke von 0,8 bis 7,0 Millimetern und einer Breite von 750 bis 1.630 Millimetern sowie Coils mit einem Gewicht von maximal 33,6 Tonnen verarbeitet werden können. Die Bandgeschwindigkeit beträgt im Einlauf 650 Meter pro Minute, der Beizvorgang selbst läuft mit 320 Metern pro Minute ab, und im Auslaufbereich wird eine Geschwindigkeit von bis 400 Metern pro Minute erzielt.

 

PPrimetals Technologies war für das Engineering sowie die Fertigung zuständig und lieferte die gesamte Kernausrüstung für die Linie. Vor der Beizstation mit fünf flachen Turbulenzbeiztanks wurde ein leistungsstarker Zunderbrecher installiert. Die Tanks sind mit einem Rezirkulationssystem für die Säure ausgerüstet. Nachgeschaltet sind ein Spültank mit fünf Kammern, eine Wasserumwälzanlage und ein Bandtrockner. Das Band wird dann durch ein Dressiergerüst und einen Streckrichter geführt. Im Anschluss wird das Band seitlich besäumt, bevor es durch eine Prüfstation geleitet wird, um zu gewährleisten, dass es die geforderte Oberflächengenauigkeit aufweist. Im Auslaufbereich ist eine fliegende Schere angeordnet. Primetals Technologies lieferte zudem die Elektro- und Automatisierungstechnik und überwachte Errichtung sowie Inbetriebnahme. Shougang Jingtang übernahm die zugehörigen Bauarbeiten und errichtete die Linie.

 

Shougang Jingtang gehört zur Shougang Group, die mit einer Produktion von 27,3 Millionen Tonnen Stahl im Jahr 2018 einer der führenden Stahlerzeuger in China ist. Das Unternehmen betreibt eine Reihe von Durchlaufbeizlinien, Durchlaufglühlinien und Durchlaufverzinkungslinien, mit denen das gesamte Spektrum von Kohlenstoffstählen, aber in der Hauptsache Wertschöpfungsprodukte verarbeitet werden, beispielsweise Bleche und Strukturbauteile für die Automobilindustrie in Qualitäten für exponierte und nicht exponierte Bereiche.

Von Primetals Technologies gelieferte Durchlaufbeizlinie für das neue Werk des chinesischen Stahlproduzenten Shougang Jingtang United Iron & Steel Co., Ltd. (Shougang Jingtang) am Standort Caofeidian

 

Primetals Technologies, Limited mit Hauptsitz in London, Großbritannien, ist ein technologischer Pionier und ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Engineering, Anlagenbau und Lifecycle-Services für die Metallindustrie. Das komplette Technologie-, Produktund Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst ganzheitliche Lösungen für Elektrik, Automatisierung, Digitalisierung und Umwelttechnik und deckt sämtliche Schritte der Wertschöpfungskette in der Eisen- und Stahlproduktion – vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt – sowie modernste Walzwerkslösungen für NE-Metalle ab. Primetals Technologies ist ein Joint Venture von Mitsubishi Heavy Industries und Partnern und beschäftigt weltweit etwa 7.000 Mitarbeiter. Wenn Sie mehr über Primetals Technologies erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.primetals.com.