News

News und Pressemitteilungen


London, Januar 10, 2023

Dritte MEROS-Abgasreinigungsanlage im Stahlwerk der Acciaierie d'Italia in Italien in Betrieb

  • Drei MEROS Anlagen in Betrieb - vier weitere geplant
  • Herausragende Leistungsdaten für alle drei Trockengasreinigungsanlagen
  • Inbetriebnahme planmäßig erfolgt

 

Kürzlich wurde die dritte MEROS-Anlage für die Sinteranalagen von Acciaierie d'Italia in Taranto, Italien, von Primetals Technologies in Betrieb genommen. Der Stahlhersteller hat insgesamt sieben MEROS-Anlagen bestellt, vier für die Sinteranlagen und drei für das Kraftwerk Nr. 2. Die Bauarbeiten für die weiteren vier Anlagen starteten im September 2022.

"Wir sind mit der Leistung der drei realisierten MEROS-Anlagen sehr zufrieden. MEROS ist für uns eine Schlüsseltechnologie in Sachen Nachhaltigkeit, und wir freuen uns darauf, das Programm mit den weiteren vier MEROS-Anlagen abzuschließen", sagt Alessandro Labile, Werksleiter bei Acciaierie d'Italia in Taranto.

Hervorragende Performace

MEROS ist eine Abgasreinigungsanlage, die fast alle potenziell schädlichen Stoffe in Abgasen, die beispielsweise aus Sinteranlagen oder Kraftwerken stammen, entfernt. Am Standort Taranto sprechen die Ergebnisse für sich: Die drei implementierten MEROS-Anlagen reduzieren die Staubemissionen der beiden Sinteranlagen auf weniger als 3 Milligramm pro Kubikmeter - deutlich unter dem gesetzlichen Grenzwert von 10 Milligramm. Darüber hinaus liegen die Dioxinwerte bei weniger als 0,01 Nanogramm pro Kubikmeter und damit weit unter dem vom italienischen Gesetzgeber geforderten Wert von 0,15 Nanogramm.

"Dank unserer hocheffizienten MEROS-Technologie hat sich die Luftqualität in Taranto enorm verbessert. Es ist ein wichtiges Projekt, das sowohl die positiven Auswirkungen dieser Technologie auf die Umwelt als auch unsere langjährige und enge Partnerschaft mit Acciaierie d'Italia widerspiegelt", sagt Dr. Alexander Fleischanderl, Head of Green Steel und Senior Vice President bei Primetals Technologies.

Hochgradig energieeffizient

Während des MEROS Prozesses wird der Staub aus der Sinteranlage in einer Reihe von Schritten behandelt, in denen Staub und potenziell schädliche metallische und organische Bestandteile entfernt werden. Dadurch wird die Menge an rückgeführtem Staub minimiert, was zu weniger Filter-Abreinigungszyklen und geringerem Druckluftverbrauch führt. MEROS ist damit ein äußerst energieeffizienter Prozess.

Acciaierie d'Italia ist ein Joint Venture von ArcelorMittal und der italienischen Nationalen Agentur für Investitionsförderung und Unternehmensentwicklung, S.p.A. - Invitalia, mit rund 10.000 Mitarbeitern und einer Jahresproduktion von etwa vier Millionen Tonnen Stahl im Jahr 2021.

MEROS ist eine eingetragene Marke von Primetals Technologies Austria GmbH in bestimmten Ländern.

Drei MEROS-Anlagen von Primetals Technologies wurden am Standort von Acciaierie d'Italia in Taranto in Betrieb genommen. Die Bauarbeiten für weitere vier MEROS-Anlagen haben im September begonnen.

Primetals Technologies, Limited, mit Hauptsitz in London, Großbritannien, ist ein technologischer Pionier und ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Engineering, Anlagenbau und Lifecycle-Services für die Metallindustrie. Das komplette Technologie-, Produkt- und Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst ganzheitliche Lösungen für Elektrik, Automatisierung, Digitalisierung und Umwelttechnik und deckt sämtliche Schritte der Wertschöpfungskette in der Eisen- und Stahlproduktion – vom Rohstoff bis zum Fertigprodukt – sowie modernste Walzwerkslösungen für NE-Metalle ab. Primetals Technologies ist ein Joint Venture von Mitsubishi Heavy Industries und Partnern und beschäftigt weltweit etwa 7.000 Mitarbeiter. Wenn Sie mehr über Primetals Technologies erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.primetals.com.