News

News und Pressemitteilungen


London, March 05, 2020

Inbetriebnahme von zwei LiquiRob-Systemen von Primetals Technologies bei Baosteel Meishan; neuer Auftrag für Anlage in Zhanjiang

  • Zwei LiquiRob-Systeme für Stranggießanlagen bei Baosteel Meishan in Betrieb genommen
  • Inbetriebnahme dauerte nur vier bzw. fünf Tage
  • Ein LiquiRob für Baosteel-Werk in Zhanjiang bestellt
  • Gesamtzahl der Robotersysteme von Primetals Technologies für Baosteel erhöht sich auf fünf

 

2019 nahmen zwei LiquiRob-Systeme von Primetals Technologies im Werk Meishan des chinesischen Stahlproduzenten Baoshan Iron & Steel Co. Ltd. (Baosteel) ihren Betrieb auf. Die Inbetriebnahme dauerte nur vier beziehungsweise fünf Tage. Zusätzlich wurde ein Auftrag zur Lieferung eines LiquiRobSystems für das Baosteel-Werk in Zhanjiang erteilt. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der in BaosteelWerken eingesetzten LiquiRobs auf fünf. Die Projekte knüpften an die erfolgreiche Inbetriebnahme und den Einsatz von zwei Robotersystemen an, die 2018 für die Gießanlage CCM3 von Baosteel in Shanghai geliefert wurden.

 

Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme von zwei LiquiRob-Systemen in der Baosteel-Anlage CCM3 in Shanghai 2018 beauftragte Baosteel Primetals Technologies mit der Lieferung von zwei weiteren LiquiRob-Systemen für die Anlage in Meishan. Dieses Projekt umfasst zwei Roboter, die die Handhabung der Schattenrohre übernehmen und das Safe Opening System (SOS) integriert haben, bei dem die Sauerstofflanze in das Schattenrohr integriert ist. Die Systeme übernehmen an zwei Stranggussmaschinen die Messung der Verteilertemperatur, die Messung des O2-Gehalts und die Entnahme von Stahlproben sowie die Handhabung der Sauerstofflanzen und aufbringen des Gießpulvers im Verteiler.

 

Die LiquiRob-Systeme sind jetzt an den Gießmaschinen CCM4 und CCM3 im Werk Meishan im Einsatz. Nach nur fünftägiger Stillstandszeit der Anlage CCM4 während der Inbetriebnahme führte das erste der beiden LiquiRob-Systeme bereits die Schattenrohr-Handhabung – das Anbringen und Entfernen eines Schattenrohrs an einer Pfanne – sowie Messungen im Verteiler durch. Eine Woche später, nach nur vier Tagen Stillstandszeit während der Inbetriebnahme an der Anlage CCM3, nahm das zweite Robotersystem erfolgreich seinen Betrieb auf. Die positiven Ergebnisse, die mit den LiquiRob-Systemen in den Baosteel-Werken in Shanghai und Meishan erzielt wurden, führten zur Erteilung eines zusätzlichen Auftrags für ein fünftes Robotersystem, das an der Gießanlage CCM3 bei Baosteel Zhanjiang installiert werden soll.

 

LiquiRob wurde von Primetals Technologies speziell zur Verbesserung der Arbeitssicherheit und der Qualität der Messungen unter den rauen Betriebsbedingungen in der Eisen- und Stahlindustrie entwickelt. Aktuell sind weltweit 31 LiquiRob-Systeme im Einsatz, davon 21 an Stranggießanlagen.

 

Baoshan Iron & Steel Co Ltd. ist Teil der neu gegründeten China Baowu Steel Group Corp. Ltd., des zweitgrößten Stahlproduzenten der Welt mit einer Produktionskapazität von 70 Millionen Tonnen. Baosteel erzeugt hochwertige Produkte sowohl für den chinesischen Inlandsmarkt als auch für den Weltmarkt.

 

LiquiRob ist ein eingetragenes Wahrenzeichen von Primetals Technologies in einigen Ländern.

LiquiRob an der Anlage CCM4 von Baosteel Meishan beim Entfernen eines Schattenrohrs

 

Primetals Technologies, Limited mit Hauptsitz in London, Großbritannien, ist ein technologischer Pionier und ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Engineering, Anlagenbau und Lifecycle-Services für die Metallindustrie. Das komplette Technologie-, Produktund Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst ganzheitliche Lösungen für Elektrik, Automatisierung, Digitalisierung und Umwelttechnik und deckt sämtliche Schritte der Wertschöpfungskette in der Eisen- und Stahlproduktion – vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt – sowie modernste Walzwerkslösungen für NE-Metalle ab. Primetals Technologies ist ein Joint Venture von Mitsubishi Heavy Industries und Partnern und beschäftigt weltweit etwa 7.000 Mitarbeiter. Wenn Sie mehr über Primetals Technologies erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.primetals.com.