News

News und Pressemitteilungen


London, Dezember 07, 2021

KOBM-Konverter – umgerüstet von einem BOF Konverter durch Primetals Technologies – ging bei der HBIS Group in Handan in Betrieb

  • Projekt umfasste Installation einer Bodenblasanlage und eines neuen Prozessleitsystems
  • Neuer KOBM-Konverter verkürzt Blasebetrieb und verbessert Stahlreinheit
  • Verbesserte Stahlqualität erfüllt Anforderungen der Automobilindustrie

 

Anfang November wurde im Stahlwerk der HBIS Group Handan Iron and Steel in Handan, China, ein KOBM-Konverter in Betrieb genommen, den Primetals Technologies zuvor von einem bestehenden BOF-Konverter umgerüstet hatte. Im Vergleich zu einem BOF-Konverter führt der kombinierte Blasbetrieb von oben und unten in einem KOBM-Konverter zu einer besseren Baddurchmischung, und metallurgische Reaktionen sind näher am Gleichgewicht. Darüber hinaus gewährleistet die Kalkeinblasung eine schnelle Schlackenbildung, eine hervorragende Prozesskontrolle und eine Minimierung der Auswürfe. Durch dieses Verfahren soll künftig der Blasbetrieb verkürzt, das KohlenstoffSauerstoff-Gleichgewicht des Stahls beim Abstich gesenkt, die Ausbringung durch Verringerung der Schlackenmenge und des Eisenoxidgehalts in der Schlacke verbessert und reinerer Stahl mit minimalen Einschlüssen und Verunreinigungen erzeugt werden. Die verbesserte Stahlqualität entspricht insbesondere den Anforderungen der Automobilindustrie. Darüber hinaus hat der neue Konverter das Potenzial, Pfannenzugaben während des Abstichs sowie Kosten für Zugaben und Legierungen einzusparen.

 

Primetals Technologies war für Projektierung, Fertigung und Lieferung der Ausrüstung einschließlich eines neuen Prozesssteuerungssystems verantwortlich. Zudem wurden Leistungen für die Errichtung, das Anfahren und die Inbetriebnahme erbracht. Während der Inbetriebnahme wurden vor Ort Schulungen unter strengen Auflagen abgehalten.

 

Die HBIS Group vergab den Zuschlag für dieses Projekt an Primetals Technologies, da das Unternehmen bereits eine große Anzahl von KOBM-Konvertern installiert hat und über ein kombiniertes Know-how in den Bereichen Anlagenbau, Metallurgie, Verfahrenstechnik und Automatisierung in Bezug auf diese anspruchsvolle Stahlerzeugungstechnologie verfügt. Die HBIS Group, die zu den Fortune-500- Unternehmen zählt, arbeitet seit mehr als 14 Jahren mit Primetals Technologies zusammen, wenn es um den Bau neuer Anlagen, die Aufrüstung und Modernisierung bestehender Werke, das Lebenszyklusmanagement sowie die Automatisierung und Digitalisierung ihrer Stahlwerke geht.

Inbetriebnahme des KOBM-Konverters Anfang November, der bei der HBIS Group Handan Iron and Steel in Handan, China, von Primetals Technologies von einem bestehenden BOF-Konverter umgerüstet wurde.

Primetals Technologies, Limited, mit Hauptsitz in London, Großbritannien, ist ein technologischer Pionier und ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Engineering, Anlagenbau und Lifecycle-Services für die Metallindustrie. Das komplette Technologie-, Produktund Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst ganzheitliche Lösungen für Elektrik, Automatisierung, Digitalisierung und Umwelttechnik und deckt sämtliche Schritte der Wertschöpfungskette in der Eisen- und Stahlproduktion – vom Rohstoff bis zum Fertigprodukt – sowie modernste Walzwerkslösungen für NE-Metalle ab. Primetals Technologies ist ein Joint Venture von Mitsubishi Heavy Industries und Partnern und beschäftigt weltweit etwa 7.000 Mitarbeiter. Wenn Sie mehr über Primetals Technologies erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.primetals.com.