News

News und Pressemitteilungen


London, November 11, 2022

Primetals Technologies erhält FAC für Elektrostahlwerk von Gerdau Special Steel North America

  • Modernisierung eines bestehenden Elektrolichtbogenofens
  • Neuer Doppelpfannenofen und neues Materialtransportsystem
  • Deutliche Erhöhung der Gesamtkapazität des Werkes
  • Robotersysteme zur weiteren Verbesserung der Arbeitssicherheit

Gerdau Special Steel North America erteilt Primetals Technologies die Endabnahmezertifikate (FAC) für die Modernisierung des Elektrostahlwerks in Monroe, Michigan, USA. Das Projekt umfasste die Modernisierung des bestehenden Elektrolichtbogenofens. Außerdem wurde das Elektrostahlwerk mit einem neuen Doppelpfannenofen, einem neuen Materialtransportsystem und den dazugehörigen Hilfsanlagen ausgestattet.

Erhöhte Produktivität

Ziel der Modernisierung war, die jährliche Gesamtproduktionskapazität des Werkes für spezielle gewalzte Endprodukte, zu erhöhen. Die durchgängige Automatisierung und der Einsatz von LiquiRob-Robotersystemen erhöhen die Produktivität und Anlagenverfügbarkeit, optimieren die Arbeitsabläufe im Stahlwerk und senken die Betriebskosten. Die Robotersysteme verbessern auch die Sicherheit der Mitarbeiter, indem sie potenziell gefährliche Aufgaben wie Temperaturmessungen und Probenahmen übernehmen.

Ein komplettes Paket

Gerdau Special Steel North America ist ein führender Hersteller von Spezialstählen, die vorrangig in der Automobilindustrie angewendet werden. Gerdau entschied sich für Primetals Technologies aufgrund der vorgeschlagenen technischen Gesamtlösung. Das Unternehmen schätzte auch, dass Primetals Technologies das komplette Paket liefern würde – mechanische Ausrüstung, Elektro- und Automatisierungsausrüstung und eine Hochleistungs-EAF-Modernisierungslösung. Darüber hinaus lieferte Primetals Technologies eine kompakte und technologisch fortschrittliche Lösung für den Doppelpfannenofen und integrierte das neue Materialtransportsystem entsprechend den Anforderungen der bestehenden Anlage.

Verbesserung der Arbeitssicherheit

ein weiterer wichtiger Aspekt des Investitionspakets zur Modernisierung des Werks war die Erhöhung der Arbeitssicherheit und der Schutz der Mitarbeiter. Primetals Technologies war verantwortlich für das Engineering und die Lieferung der Prozessausrüstung für den Elektroofen, des 110-Tonnen-Doppelpfannenofens, des Materialhandlingsystems, der Hilfsausrüstung und des Stahlbaus.

Das Unternehmen überwachte auch den Bau und die Inbetriebnahme aller Anlagen. Der Lieferumfang umfasste die zugehörige Elektroinstallation und -automatisierung, die Energieversorgung einschließlich Transformatoren, die komplette durchgängige Prozessautomatisierung sowie drei LiquiRob-Systeme. Lösungen wie die automatische Sandnachfüllung, ein iegesystem und der automatische Stichlochmanipulator optimieren nun den EAF-Betrieb und erhöhen die Arbeitssicherheit.

Elektrolichtbogenofen von Gerdau Special Steel North America im Elektrostahlwerk des Unternehmens in Monroe, Michigan, USA. (Foto: Gerdau Special Steel North America).

Primetals Technologies, Limited mit Hauptsitz in London, Großbritannien, ist ein technologischer Pionier und ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Engineering, Anlagenbau und Lifecycle-Services für die Metallindustrie. Das komplette Technologie-, Produkt- und Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst ganzheitliche Lösungen für Elektrik, Automatisierung, Digitalisierung und Umwelttechnik und deckt sämtliche Schritte der Wertschöpfungskette in der Eisen- und Stahlproduktion – vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt – sowie modernste Walzwerkslösungen für NE-Metalle ab. Primetals Technologies ist ein Joint Venture von Mitsubishi Heavy Industries und Partnern und beschäftigt weltweit etwa 7.000 Mitarbeiter. Wenn Sie mehr über Primetals Technologies erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.primetals.com.