News

News und Pressemitteilungen


London, 12. Januar 2024

Primetals Technologies errichtet Elektrolichtbogenofen für Green Steel Transformationsprojekt in Österreich

  • Primetals Technologies liefert EAF Ultimate für den Standort Linz mit einer Jahreskapazität von 1,6 Millionen Tonnen Flüssigstahl
  • Moderne Automatisierungslösung ermöglicht detaillierte Kontrolle und Berechnung des Kohlenstoff-Fußabdrucks

Der internationale Stahl- und Technologiekonzern voestalpine hat Primetals Technologies einen Auftrag für einen 180-Tonnen-Elektrolichtbogenofen Ultimate erteilt, der am Standort Linz errichtet werden soll. Die Inbetriebnahme ist für 2027 geplant.

Der EAF Ultimate wird eine Schlüsselrolle in voestalpines Green Transition Programm greentec steel spielen. Als erster Schritt in diesem ehrgeizigen Dekarbonisierungsprogramm, wird an den Standorten der voestalpine Linz und Donawitz jeweils ein Elektrolichtbogenofen installiert.

Neueste Generation von EAF-Anlagen

Primetals Technologies wird den Ultimate Elektrolichtbogenofen, das Entstaubungssystem, das Abwärmerückgewinnungssystem, die elektrische Kompensation zur Netzstabilisierung sowie das Materialhandling für Legierungs- und Zusatzstoffe liefern. Der Auftrag umfasst zusätzlich die gesamte Basis- und Prozessautomatisierung, das Stromversorgungssystem und das Robotersystem LiquiRob, um die Effizienz und Arbeitssicherheit der Anlage zu erhöhen.

"Wir freuen uns sehr, unsere enge und langjährige Partnerschaft mit der voestalpine zu stärken und sie auf ihrem Weg zur CO2-Neutralität zu unterstützen. Der EAF Ultimate gehört zu unserer neuesten Generation von Elektrostahlwerken und ist bekannt für seine Rohstoffflexibilität, seinen vollautomatischen Betrieb, seine fortschrittlichen Regelungen und seine Umwelteffizienz. Mit dieser Technologie ist voestalpine für eine Zukunft der grünen Stahlproduktion gut gerüstet", so Andreas Viehböck, Leiter Upstream bei Primetals Technologies.

Hochmodernes Automatisierungssystem

Zum Automatisierungsumfang gehört die neueste Generation des webbasierten Prozessleitsystems DCS, das Engineering- und Betriebsteams in der gleichen Umgebung vereint. Dieses System gewährleistet eine intuitive Systembedienung und eine erstklassige Unterstützung für die Instandhaltung der Anlagen. Das Level-2-Automatisierungssystem wird bereits mit einer Regelung und Berechnung des CO2-Fußabdrucks im Elektrostahlwerk ausgeführt.

Die gesamte Anlage beinhaltet Lösungen, die für eine umweltfreundliche Stahlproduktion erforderlich sind. So wird beispielsweise das Wärmerückgewinnungssystem einen Großteil der Abwärme in Dampf umwandeln, der dann in andere Produktionseinheiten zurückgeführt und verwendet wird.

Weltmarktführer

Die voestalpine ist ein globaler Stahl- und Technologiekonzern mit Hauptsitz in Linz, Österreich, und ein führender Partner der Automobil- und Konsumgüterindustrie sowie der Märkte für Luft- und Raumfahrt, Erdöl und Erdgas. Darüber hinaus ist das Unternehmen Weltmarktführer bei Eisenbahnsystemen, Werkzeugstahl und Spezialprofilen. voestalpine bekennt sich zu den globalen Klimazielen und hat mit dem greentec steel Programm einen Plan zur Dekarbonisierung der Stahlproduktion.

Der EAF Ultimate von Primetals Technologies ist mit vielfältigen Funktionen ausgestattet, weist einen hohen Automatisierungsgrad auf, um die Produktivität zu maximieren und die Sicherheit des Bedienpersonals zu erhöhen.

Primetals Technologies, Limited, mit Hauptsitz in London, Großbritannien, ist ein technologischer Pionier und ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Engineering, Anlagenbau und Lifecycle-Services für die Metallindustrie. Das komplette Technologie-, Produkt- und Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst ganzheitliche Lösungen für Elektrik, Automatisierung, Digitalisierung und Umwelttechnik und deckt sämtliche Schritte der Wertschöpfungskette in der Eisen- und Stahlproduktion – vom Rohstoff bis zum Fertigprodukt – sowie modernste Walzwerkslösungen für NE-Metalle ab. Primetals Technologies ist ein Unternehmen der Mitsubishi Heavy Industries Group und beschäftigt weltweit etwa 7.000 Mitarbeiter. Wenn Sie mehr über Primetals Technologies erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.primetals.com.