News

News und Pressemitteilungen


London, June 17, 2021

Primetals Technologies erhält Endabnahmezertifikat für drei Mold-Expert-Systeme von Tangshan Heavy Plate

  • Reduktion der Produktionskosten durch Verringerung der Durchbruchshäufigkeit
  • Erhöhte Anlagenverfügbarkeit und verringerte Wartungszeiten
  • Inbetriebnahme vor Ort durch Primetals Technologies China und Remoteunterstützung vonPrimetals Technologies Österreich
  • Trotz Reisebeschränkungen Projektrealisierung innerhalb von nur drei Monaten

 

Im März 2021 hat Tangshan Heavy Plate das Endabnahmezertifikat (FAC) für drei Mold-Expert-Systeme für die Stranggießanlagen im Werk Laoting in der Region Tangshan, China, an Primetals Technologies erteilt. Die neuen Systeme sollen Durchbrüche bei den Stranggießanlagen noch effizienter verhindern und den Wartungsaufwand reduzieren. Durch die Verringerung der Durchbruchshäufigkeit wird somit auch eine Reduktion der Produktionskosten erreicht. Die Inbetriebnahme wurde vor Ort von PrimetalsTechnologies China sowie Experten von Primetals Technologies Österreich, die online zugeschaltet wurden, durchgeführt. Trotz Reisebeschränkungen wurde das Projekt innerhalb von nur drei Monaten realisiert. Vor der Auftragserteilung wurde eine sechsmonatige Testinstallation an einer Anlage durchgeführt und von Primetals Technologies betreut.

 

Erhöhte Anlagenverfügbarkeit, verringerte Wartungszeiten und Reduktion der Produktionskosten

Tangshan Heavy Plate hat in drei Mold-Expert-Systeme für ihre bestehenden Stranggießanlagen im Werk Laoting in Tangshan, China, investiert. Mit den neuen Lösungen von Primetals Technologies solldie Anlagenverfügbarkeit im Werk Laoting erhöht und die Wartungszeit durch zeitnahe Alarmierung verringert werden. Neben Durchbruchsvorhersagen sendet das System Warnungen bei abnormalen Gießbedingungen und wertet das Verhalten und die Verteilung des Gießpulvers aus. Durch kontinuierliches Erfassen von Informationen und Erfahrungen im Mold-Expert-System können Durchbrüche effizienter im Echtbetrieb verhindert und damit hohe Reparaturkosten und Produktionsausfälle vermieden werden. Das System liefert Daten zur Prozessoptimierung und unterstützt den Bediener bei seiner Arbeit. Je nach den individuellen Bedürfnissen des Kunden kann die Software einfach skaliert werden.

 

Individuelle Konfiguration der Systemhardware

In der Standardkonfiguration wird pro Mold-Expert-System ein Computer für Messaufgaben und einseparater Client-PC eingesetzt. Um den Anforderungen und Wünschen seitens des Kunden entgegenzukommen, wurde bei diesem Projekt jedoch eine besonders „schlanke“ Installation des Systems durchgeführt und pro Stranggießanlage die gesamte Software auf nur einem Rechner im Bedienerraum installiert.

 

Effiziente Projektabwicklung trotz Reisebeschränkungen

Die Inbetriebnahme wurde vor Ort durch Mitarbeiter von Primetals Technologies China sowie Experten von Primetals Technologies Österreich, die bei Bedarf online zugeschaltet wurden, erfolgreich durchgeführt. Das Projekt wurde trotz Reisebeschränkungen innerhalb von nur drei Monaten realisiert. Zur wesentlichen Erleichterung der Inbetriebnahme haben Erkenntnisse über die Anlage mittels Echtdatenanalyse beigetragen, welche im Rahmen einer vorhergehenden sechsmonatigenTestinstallation gewonnen werden konnten. Während der sechsmonatigen Testphase konnte zudem eingegenseitiges Vertrauen der Teams auf Seiten von Tangshan Heavy Plate und Primetals Technologiesaufgebaut werden. Dies war ebenfalls eine wichtige Grundlage für die reibungsfreie Inbetriebnahme.

 

Joint venture

Seit dem 1. September 2017 besteht das Joint Venture Primetals Tangshan Technology Services Ltd.(PTTS), zwischen Primetals Technologies und der HBIS Tangshan Iron and Steel Group (Tangsteel).Der Hauptsitz des Joint Ventures ist in Tangshan, China. PTTS operiert vorrangig an verschiedenen Standorten in der Provinz Hebei. Durch dieses Joint Venture wird ein Technologieaustausch angeregt. Das Joint Venture bietet umfassende technologiebasierte Services in den Bereichen Offline-Instandhaltung, Ausrüstungsüberholung, Zustandsüberwachung und betrieblicher Support für die Brammengießanlagen von Tangsteel und anderer Kunden an. Das Unternehmen mit einer Belegschaft von rund 500 Mitarbeitern greift auf proprietäre, geschützte Instandhaltungstechnologien und Know-how von Primetals Technologies zurück, um die operative Effizienz und Produktqualität weiter zu steigern.

 

HBIS Tangsteel mit Hauptsitz in Tangshan, China ist ein führendes Stahlunternehmen und das Rückgratder HBIS Group. HBIS Tangsteel erzeugt jährlich 18 Millionen Tonnen Flach-, Stab-, Draht- undProfilprodukte. Zu den Haupterzeugnissen zählen hochfeste Karosseriebleche, warm- und kaltgewalzte Bleche, verzinkte Bleche, farbbeschichtete Bleche, Mittel- und Grobbleche sowie Band-, Stab-, Draht-und Profilprodukte aus Edelstahl in einer Vielzahl von 140 Typen, bei denen 60 % auf hochwertige Flacherzeugnisse entfallen. Die Produkte werden häufig im Bau-, Automobil-, Kohle-, Maschinenbau-,Energie-, Transport- und Haushaltsgerätesektor sowie in anderen Bereichen in über 150 Ländern und Regionen Europas, Amerikas, Afrikas und Südostasiens eingesetzt. HBIS Tangsteel beschäftigt 33.000 Mitarbeiter innerhalb und außerhalb der Stahlsparte. Weitere Informationen sind im Internet unter www.tangsteel.com/en verfügbar.

Primetals Technologies‘ Mold Expert verhindert Durchbrüche bei Stranggießanlagen und reduziert den Wartungsaufwand

 

Primetals Technologies, Limited mit Hauptsitz in London, Großbritannien, ist ein technologischer Pionier und ein weltweit führendesUnternehmen in den Bereichen Engineering, Anlagenbau und Lifecycle-Services für die Metallindustrie. Das komplette Technologie-, Produkt-und Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst ganzheitliche Lösungen für Elektrik, Automatisierung, Digitalisierung und Umwelttechnik und deckt sämtliche Schritte der Wertschöpfungskette in der Eisen- und Stahlproduktion – vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt – sowie modernste Walzwerkslösungen für NE-Metalle ab. Primetals Technologies ist ein Joint Venture von Mitsubishi Heavy Industries und Partnern und beschäftigt weltweit etwa 7.000 Mitarbeiter. Wenn Sie mehr über Primetals Technologies erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.primetals.com.