News

News und Pressemitteilungen


London, April 05, 2020

Primetals Technologies verkauft Stahldrahtwalzwerk an HBIS Shijiazhuang Iron & Steel Co. Ltd.

  • Verbesserung der Toleranz und der mechanischen Eigenschaften für hochwertige Produkte
  • Thermomechanisches Walzen für Produkte mit größerem Durchmesser
  • Inbetriebnahme voraussichtlich Ende 2020

 

Um Umweltauflagen zu erfüllen und die Produktion zu optimieren, hat die HBIS Shijiazhuang Iron & Steel Co. Ltd. einen Vertrag mit Primetals Technologies über ein neues Stahldrahtwalzwerk in Shijiazhuang in der Provinz Hebei, Volksrepublik China, unterzeichnet. Die Anlage, die aufgrund von Umweltschutzbestimmungen an einen neuen Standort außerhalb des Stadtgebiets von Shijiazhuang verlegt wird, zeichnet sich durch die leistungsfähige Morgan-RSM-(Reducing-Sizing-Mill-)Technologie für das thermomechanische Walzen von Produkten mit größerem Durchmesser aus. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2020 vorgesehen.

 

Die neue Anlage bietet eine verbesserte Toleranz und bessere mechanische Eigenschaften für hochwertige Kohlenstoffstahlprodukte. Das Walzwerk setzt sich aus einem Hochgeschwindigkeitsdrahtauslauf mit Vorfertigstraße 250 in V-Ausführung, einer 680er Reißschere, einem achtgerüstigen Morgan-Vee-No-Twist-Walzwerk 250/230, einem Reduzier-/Maßwalzwerk 250/150, einem Treiber/Windungsleger, einem 11-Zonen-Morgan-Stelmor-Kühlband und einem stufenlosen System zur Bundbildung zusammen. Die Anlage hat eine Jahreskapazität von 400.000 Tonnen und ist für Auslaufgeschwindigkeiten von 115 Metern pro Sekunde ausgelegt. Drähte mit einem Durchmesser von 5 bis 25 Millimetern aus verschiedenen Stahlsorten, darunter legierter Baustahl, Lagerstahl, Federstahl, Automatenstahl, Reifencordstahl, Schweißdrahtstahl, Kaltstauchstahl und Werkzeugstahl, werden aus Knüppeln mit einer Querschnittsfläche von 200 mm² und 150 mm² gefertigt.

 

HBIS Shijiazhuang Iron & Steel Co. Ltd. mit Sitz in Shijiazhuang produziert hochwertige Kohlenstoffstähle, Feder- und Lagerstahl für die Automobilindustrie, Kaltstauchanwendungen, Schweißdraht und Drahtseile. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der 2008 gegründeten HBIS Group Co. Ltd. Das Unternehmen hat auch ein Stabstahlwalzwerk von Primetals Technologies gekauft, das weiter in Betrieb ist und nicht verlegt wird. Die HBIS Group verfügt über mehrere Drahtwalzwerke von Primetals Technologies in Handan und Xuan Hua.

 

No-Twist und Stelmor sind eingetragene Warenzeichen von Primetals Technologies in einigen Ländern.

Morgan-Stelmor-Kühlband von Primetals Technologies in Betrieb während der Produktion.

 

Primetals Technologies, Limited mit Hauptsitz in London, Großbritannien, ist ein technologischer Pionier und ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Engineering, Anlagenbau und Lifecycle-Services für die Metallindustrie. Das komplette Technologie-, Produktund Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst ganzheitliche Lösungen für Elektrik, Automatisierung, Digitalisierung und Umwelttechnik und deckt sämtliche Schritte der Wertschöpfungskette in der Eisen- und Stahlproduktion – vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt – sowie modernste Walzwerkslösungen für NE-Metalle ab. Primetals Technologies ist ein Joint Venture von Mitsubishi Heavy Industries und Partnern und beschäftigt weltweit etwa 7.000 Mitarbeiter. Wenn Sie mehr über Primetals Technologies erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.primetals.com.