News

News und Pressemitteilungen


London, August 05, 2021

Türkischer Stahlerzeuger Çolakoğlu erteilt Endabnahme für ersten Teil der Modernisierung der Brammengießanlage

  • Inbetriebnahme vor Ort durch Primetals Technologies sowie via Remoteunterstützung
  • Modernisierung der bestehenden Systeme verbessert Produktqualität und ermöglicht Erzeugung weiterer Qualitätsstufen
  • Erweiterung der Anlage steigert Produktionsrate

 

Im Dezember 2020 hat der türkische Stahlerzeuger Colakoglu Metalurji A.S. (Çolakoğlu) das Endabnahmezertfikat (FAC) für den ersten Teil des Modernisierungsauftrags für die zweisträngige Brammengießanlage im Werk Dilovası bei Istanbul an Primetals Technologies erteilt. Im Zuge dieses Modernisierungsauftrages wurden das Level-1- und Level-2-System, das Mold-Expert-System und der Segment Controller modernisiert sowie die Anlage erweitert. Die Inbetriebnahme wurde von Primetals Technologies vor Ort sowie via Remoteunterstützung ausgeführt. Durch die Modernisierung der bestehenden Systeme wurde die Produktqualität verbessert, und es können nun weitere Stahlqualitäten produziert werden. Außerdem konnte auf Grund der Strangverlängerung die Gießgeschwindigkeit erhöht und somit die Produktionsrate gesteigert werden.

 

Systemmodernisierung für Prozesssteuerung und -optimierung

Çolakoğlu modernisierte 2020 das bestehende Level-1- und Level-2-System, das Mold-Expert-System und den Segment Controller im Werk Dilovası bei Istanbul. Dieser Modernisierungsauftrag wurde im Zuge des Ausbaus der Anlage durchgeführt. Dadurch wurden die bestehenden Systeme von Çolakoğlu auf den neuesten technischen Stand gebracht. Mithilfe der Modernisierung der bestehenden Systeme können nun auch weitere Stahlqualitäten erzeugt werden. Die Inbetriebnahme für den zweiten Teil dieses Auftrages ist für Sommer 2021 geplant.

 

Lokale und digitale Projektabwicklung

Der erste Teil der Modernisierung im Werk Dilovası bei Istanbul, des türkischen Stahlerzeugers Çolakoğlu wurde erfolgreich durchgeführt. Die Systeme wurden während eines neuntägigen Stillstands der Anlage erfolgreich modernisiert. Ein großer Vorteil für die Projektabwicklung war die Präsenz von Mitarbeitern von Primetals Technologies Österreich und Polen vor Ort sowie die Unterstützung von Primetals-Technologies-Experten am Standort in Linz, Österreich, die anlassbezogen mit Kollaborationstools über das Internet eingebunden wurden. Maßgeblich zu dem Erfolg des Projektes hat auch die gute Kooperation mit dem Stahlerzeuger Çolakoğlu selbst beigetragen. Primetals Technologies hat in den letzten Monaten bereits viele Aufträge durch Fernunterstützung erfolgreich ausgeführt. Dabei kommen unter anderem Videokonferenz-Tools, Datenbrillen und Augmented-Reality-Lösungen zum Einsatz.

 

Çolakoğlu betreibt in Dilovası ein Elektrostahlwerk. Hauptprodukte des Werks sind Brammen, die in einem Warmwalzwerk weiterverarbeitet werden, und Knüppel, aus denen Bewehrungsstäbe und Felsankerbolzen entstehen. Das Werk von Çolakoğlu ist eines der größten Stahlwerke weltweit. Es wurde von Primetals Technologies geliefert und ist seit mehreren Jahren in Betrieb. Dieses jüngste Modernisierungsprojekt setzt einen weiteren Meilenstein in der erfolgreichen Geschäftsbeziehung zwischen Çolakoğlu und Primetals Technologies.

Das Team von Primetals Technologies während der Inbetriebnahme vor Ort in Dilovası bei Istanbul.

 

Primetals Technologies, Limited mit Hauptsitz in London, Großbritannien, ist ein technologischer Pionier und ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Engineering, Anlagenbau und Lifecycle-Services für die Metallindustrie. Das komplette Technologie-, Produktund Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst ganzheitliche Lösungen für Elektrik, Automatisierung, Digitalisierung und Umwelttechnik und deckt sämtliche Schritte der Wertschöpfungskette in der Eisen- und Stahlproduktion – vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt – sowie modernste Walzwerkslösungen für NE-Metalle ab. Primetals Technologies ist ein Joint Venture von Mitsubishi Heavy Industries und Partnern und beschäftigt weltweit etwa 7.000 Mitarbeiter. Wenn Sie mehr über Primetals Technologies erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.primetals.com