News

News und Pressemitteilungen


London, Mai 25, 2022

Weltpremiere: Inbetriebnahme erster Prozessoptimierungen für Stranggießanlagen auf Basis einer Abonnement-Lizenz

  • Endabnahmezertifikate (FAC) für neue Prozessoptimierungen ausgestellt
  • Neue Level-2-Systeme werden auf Basis einer Abonnement-Lizenz betrieben
  • Erfolgreiche 100-prozentige Ferninbetriebnahme während nur 16-stündigem Stillstand
  • Erste Gießsequenz mit 16 Chargen nach Inbetriebnahme erfüllt alle Qualitätskriterien

Vor Kurzem erhielten die ersten drei Prozessoptimierungssysteme (Level 2) für Stranggießanlagen von Primetals Technologies auf Basis einer Abonnement-Lizenz die Endabnahmezertifikate (FAC). Ein System ging in Deutschland in Betrieb, zwei Systeme in den USA. Die „jüngste Installation“ des Level-2-Systems von Primetals Technologies erfolgte in zwei Stranggießanlagen in einem integrierten Stahlwerk in den USA. Diese Innovation ermöglicht es Stahlproduzenten, bei der Installation eines neuen Automatisierungssystems ein OPEX-basiertes Lizenzmodell zu verwenden, anstatt Investitionen (CAPEX) einplanen zu müssen.

Regelmäßig werden neue Software-Releases zur Verfügung gestellt und kontinuierlicher Support geleistet. Funktionen und Modelle können auf jährlicher Basis modular hinzugefügt oder abgewählt werden. Die Inbetriebnahme erfolgte zu 100 % „Remote“ innerhalb eines geplanten Anlagenstillstands von nur 16 Stunden. Unmittelbar nach der Inbetriebnahme des Systems auf der Stranggießanlage erfüllte die erste Gießsequenz mit 16 Chargen sofort alle Qualitätskriterien.

Modernisierung der Prozessoptimierung

Der Stahlproduzent in den USA hat die in die Jahre gekommene Prozessoptimierung der beiden Stranggießanlagen in seinem Stahlwerk modernisiert. Die neuen metallurgische Modelle ermöglichen nun an beiden Stranggießanlagen die Produktion hochwertiger Stahlgüten auf dem neuesten Stand der Technik. Die ersetzten Prozessoptimierungssysteme (Level 2) der beiden Anlagen waren unterschiedlich alt und erhalten durch dieses Upgrade ein vereinheitlichtes System. Dadurch wird sowohl die Flexibilität im Betrieb erhöht, also auch Instandhaltung und Wartung vereinfacht.

Abonnement-Lizenz verbessert Flexibilität

Die neuen Level-2-Systeme werden von Primetals Technologies auf Basis einer Abonnement-Lizenz zur Verfügung gestellt. In regelmäßigen Abständen erhält der Anlagenbetreiber neue Releases, Upgrades und Updates. Das in der Jahreslizenzgebühr enthaltene Servicepaket umfasst auch die Remote-Unterstützung zur Fehlersuche, Beratung, Training, Feinabstimmung oder Optimierung. Das Prozessoptimierungssystem wird somit laufend in kleinen Schritten aktualisiert und Automationsexperten an der Anlage werden durch wenig umfangreichere Änderungen entlastet.

Effiziente Ferninbetriebnahme

Die Inbetriebnahme der neuen Prozessoptimierungssysteme erfolgt zu 100 Prozent „Remote“. Durch die in den letzten Jahren im Rahmen eines bestehenden Servicevertrags gegenseitig gewonnenen Erfahrungen konnte beinahe das gesamte Projekt ohne physische Meetings durchgeführt werden. Diese Erfahrungen und das dabei aufgebaute gegenseitige Vertrauen waren entscheidende Erfolgsfaktoren für die reibungslose Ferninbetriebnahme der beiden Stranggießanlagen.

Die neuen Prozessoptimierungssysteme von Primetals Technologies ermöglichen nun an einigen Stranggießanlagen die Produktion hochwertiger Stahlgüten auf Basis einer Abonnentment-Lizenz.

 

Primetals Technologies, Limited, mit Hauptsitz in London, Großbritannien, ist ein technologischer Pionier und ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Engineering, Anlagenbau und Lifecycle-Services für die Metallindustrie. Das komplette Technologie-, Produkt- und Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst ganzheitliche Lösungen für Elektrik, Automatisierung, Digitalisierung und Umwelttechnik und deckt sämtliche Schritte der Wertschöpfungskette in der Eisen- und Stahlproduktion – vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt – sowie modernste Walzwerkslösungen für NE-Metalle ab. Primetals Technologies ist ein Joint Venture von Mitsubishi Heavy Industries und Partnern und beschäftigt weltweit etwa 7.000 Mitarbeiter. Wenn Sie mehr über Primetals Technologies erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.primetals.com.