Energieeffizienz

Energieeffizienz — EFFIZIENZSTEIGERUNG - KOSTENSENKUNG

Primetals Technologies bietet ein umfassendes Spektrum an fortschrittlichen Technologien, Dienstleistungen, Automatisierungslösungen, Anlagenerweiterungen und Modernisierungspaketen an, um die Stahlerzeugung so energieeffizient wie möglich zu gestalten. Machen Sie das Beste aus Ihrer Anlage – ergreifen Sie die drei wesentlichen Maßnahmen für eine höhere Energieeffizienz: Energie-Check, Machbarkeitsstudie, spezifische Verbesserungen.

Selektive Abgasrückführung (SWGR) – Energieeffizienz für Sinteranlagen

Primetals Technologies hat das System für die selektive Abgasrückführung SWGR (Selective Waste Gas Recirculation) entwickelt und eingeführt, um die Umweltemissionen aus der Sinterproduktion zu reduzieren. Bei dem SWGR-System wird das Abgas aus ausgewählten Zonen der Sintermaschine mit der heißen Abluft aus dem Kühler vermischt und danach dem Sinterstrang wieder zugeführt. Dies führt zu einer erheblichen Reduzierung des spezifischen Abgasvolumens bei der „End-of-Pipe“-Gasreinigung um bis zu 50 %.

Abwärme-Rückgewinnung für den Sinterkühler – Energiegewinnung aus Sinterabwärme

Die fühlbare Wärme des Sinters, der von der Sintermaschine in den Sinterkühler befördert wird, beträgt fast die Hälfte der für den Prozess zugeführten Wärmeenergie. Primetals Technologies hat Lösungen für die effiziente Rückgewinnung dieser fühlbaren Energie durch Nutzung der heißen Abluft aus dem Sinterkühler für die Dampferzeugung entwickelt. Spezielle Konzepte für die Abluftrückführung bewirken eine Steigerung der Anlageneffizienz und gewährleisten darüber hinaus die Einhaltung der lokalen Emissionsvorschriften.

Gichtgasentspannungsturbine (TRT) – Energiegewinnung aus Abgas

Der Hochofenprozess verbraucht mehr als 75 % der Gesamtenergie in einem integrierten Stahlwerk. In der TRT-Anlage (Top gas Recovery Turbine) wird die Druckenergie des Gichtgases eines Hochofens durch kontrollierte Entspannung auf einen geringen Reingasdruck zurückgewonnen. Aus dem Abgasdruck kann elektrische Energie ohne zusätzliche Energiezuführung oder CO2-Produktion gewonnen werden.

Trocken-Schlackengranulation mit Wärmerückgewinnung – Nutzung der Wärmeenergie der Hochofenschlacke

Primetals Technologies, voestalpine Stahl, das FEhS – Institut für Baustoff-Forschung und die Universität Leoben führten gemeinsam ein F+E-Programm zur Entwicklung einer neuen Technologie für Trocken-Schlackengranulation durch, bei der Luft zur Kühlung schmelzflüssiger Schlacke und zur Rückgewinnung der frei werdenden Wärmeenergie genutzt wird. Das Schlackengranulat aus diesem Prozess erfüllt die gleichen Kriterien wie nassgranulierte Schlacke, die in der Zementindustrie eingesetzt wird."

Klicken Sie hier, um mehr über unser Gasreinigungsportfolio für Eisenerzeugungsanlagen zu erfahren.

 

Gasrückgewinnung

Die LD-(BOF-)Gasrückgewinnung ist eine wirtschaftliche Lösung für die Aufbereitung von LD-(BOF-)Primärabgasen, die vollständig integriert ist. Die Hauptkomponenten für die LD-(BOF-)Gasrückgewinnung sind der Gasspeicher sowie die Druckerhöhungsanlagen und das Druckverteilungsnetz. Neben der hohen Effizienz liegt das Hauptaugenmerk auf einer fortgeschrittenen Betriebssicherheit.

Kühlturm – hocheffiziente Energierückgewinnung

Die Kühlung der Konverterabgase ist aufgrund der anspruchsvollen Betriebsbedingungen mit einer hohen Belastung durch abrasive Staubpartikel und hohe Temperaturen sowie der allgemeinen zyklischen Natur dieses Chargenprozesses äußerst problematisch. Durch moderne und bewährte Konzepte und Materialien und eine fortschrittliche dynamische Simulation der Prozessbedingungen stellt Primetals Technologies eine hohe Anlagenverfügbarkeit und die bestmögliche Leistung sicher.

Energierückgewinnung für Elektrolichtbogenöfen – hocheffiziente Abwärmerückgewinnung

Die meisten Abgassysteme von Elektrolichtbogenöfen sind nicht thermisch optimiert, sodass nur fast 30 % des Energieeintrags im Elektrolichtbogenöfen weiterverwendet werden. Primetals Technologies stellt Betreibern von Elektrolichtbogenöfen hocheffiziente Energierückgewinnungssysteme zur Verfügung. Der ganzheitliche Ansatz basiert auf einem modularen Entstaubungssystem. Grundsätzlich können entweder die Heißgasleitung oder der Ventilatorkühler oder beide Aggregate durch ein geeignetes Energierückgewinnungssystem ersetzt werden.

Abwärmerückgewinnung beim AOD-Verfahren – Lösungen für eine hocheffiziente Energierückgewinnung

Eine zweistufige Lösung unterstützt die Kunden bei der Optimierung der Abwärmerückgewinnung durch Abwärmenutzung. Je nach individuellen Kundenanforderungen kann die erste Kühlstufe des Abwärmerückgewinnungssystems beim AOD-Verfahren als heißwasser- oder dampfgekühlte Anlage ausgeführt werden. Außerdem kann die Kühlvorrichtung der zweiten Stufe durch einen Abhitzekessel oder einen Wärmetauscher ersetzt werden.

Klicken Sie hier, um mehr über unser Gasreinigungsportfolio für Stahlerzeugungsanlagen zu erfahren.

 

Referenzprojekt

Höchste Effizienz und Sicherheit für die LD-(BOF-)Gasrückgewinnung

Kunde
TATA Steel Port Talbot

Anlagentyp
Gasrückgewinnungssystem für LD (BOF)

Unsere Lösung
Obwohl das Stahlwerk von TATA Steel Port Talbot (ehemals CORUS) mit einem Primärentstaubungssystem mit unterdrückter Verbrennung ausgestattet war, hatte es kein Gasrückgewinnungssystem, bis Primetals Technologies den Auftrag für die Installation des Energierückgewinnungssystems erhielt. Gemeinsam mit TATA Port Talbot entwickelten wir das Projekt in Übereinstimmung mit den höchsten Sicherheitsstandards in Europa und mit der geringstmöglichen Beeinträchtigung des laufenden Anlagenbetriebs.