News

News und Pressemitteilungen


London, November 06, 2018

Erneuter Auftrag: Primetals Technologies modernisiert Banddurchzugsofen 2 bei AMAG Rolling in Österreich

  • Anlage erhält neue Elektro-, Automatisierungs- und Sicherheitstechnik
  • Standardisierte Lösungen vereinfachen Instandhaltung und erhöhen Verfügbarkeit und Betriebssicherheit

                                                                                                        

Der Aluminiumproduzent AMAG rolling GmbH hat Primetals Technologies damit beauftragt, den Banddurchzugsofen Nr. 2 am Standort Ranshofen, Österreich zu modernisieren. Dabei werden die Elektro- und Automatisierungstechnik erneuert sowie Komponenten von Mess- und Steuereinrichtungen getauscht und ergänzt. Auch die Sicherheitstechnik wird auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Ziele der Modernisierung sind es, durch den Einsatz standardisierter Lösungen die Instandhaltung zu vereinfachen, die Verfügbarkeit zu erhöhen und die Sicherheitstechnik nach der Maschinensicherheitsverordnung zu implementieren. In den vergangen Jahren hatte Primetals Technologies in Ranshofen mehrere ähnliche Modernisierungsprojekte erfolgreich durchgeführt. Die Modernisierung des Ofens soll im vierten Quartal 2019 abgeschlossen sein.

 

Der Banddurchzugsofen von AMAG Rolling im österreichischen Ranshofen besteht im Wesentlichen aus Bundvorbereitung, Bandeinlauf mit Abhaspel, Heftmaschine und Bandspeicher, einen Bandschwebeofen und den Bandauslauf mit Bandspeicher, Inspektion und Aufhaspel. Die Ende der 1990iger Jahre von Primetals Technologies errichtete Anlage enthält obsolete Komponenten, welche hinsichtlich Verfügbarkeit und Ersatzteilbeschaffung eine optimale Instandhaltung erschweren.

 

Primetals Technologies wird die Steuerungen und Regelungen für Bandlauf und Ofen, Schaltanlagen, Kabel und Sensorik austauschen und die Anlage mit neuen Visualisierungs- und Diagnoseausrüstungen ausstatten. Des Weiteren werden Schaltcontainer, Hydraulikkomponenten, Zäune und Türen mit Zuhaltungen ergänzt.

 

Die umfassende Erneuerung der Elektrik und Automation mittels standardisierter Lösungen ermöglicht eine signifikant vereinfachte Instandhaltung. Ein weiterer wesentlicher Nutzen entsteht durch die Erneuerung und Erweiterung der Sicherheitstechnik, welche die Bedienung und Wartung der Anlage dank sicherer Betriebszustände erleichtert.

 

Zum Einsatz kommt ein modular aufgebautes Standard-Automatisierungssystem mit separaten Prozessoren für Prozess- und Sicherheitsfunktionen. Diese sorgen für einfache Handhabung der Systeme und der Anwendersoftware. Die Anbindung der etwa 1.500 peripheren Signale an die Zentraleinheiten wird über ein gemeinsam genutztes Prozess-Feldnetzwerk realisiert. Die Signalein- und Auskopplung erfolgt über dezentrale Peripheriebaugruppen, welche in Schaltschränken auf der Anlage verteilt aufgestellt werden. Die sichere und zuverlässige Führung des Prozesses soll in Zukunft über Thin-Client-Operator-Stations durch das Bedienpersonal erfolgen.

 

Zum Auftrag gehören auch das Erstellen der Risikoanalyse, das Hard- und Software-Engineering sowie Fertigung, Dokumentation, Systemtest, Montage, Schulung und Inbetriebsetzung. Der Realisierungszeitraum ist mit 17 Monaten vereinbart und reicht bis in den Herbst 2019. In einem, auf das Minimum reduzierten Hauptstillstand werden die Hauptkomponenten getauscht und die Inbetriebnahme durchgeführt. Eine besondere Herausforderung an das Team besteht darin, bereits kurz nach Produktionsstart die strengen Qualitätsansprüche des Kunden voll zu erfüllen.

 

Die AMAG rolling GmbH ist ein weltweit tätiger Hersteller hochwertiger Aluminiumwalzprodukte. Das Unternehmen gehört zur österreichischen AMAG-Gruppe, einem führenden Premiumanbieter von qualitativ hochwertigen Aluminiumguss- und -walzprodukten, die in verschiedensten Industrien wie der Flugzeug-, Automobil-, Sportartikel-, Beleuchtungs-, Maschinenbau-, Bau- und Verpackungsindustrie eingesetzt werden.

Aluminiumband. Primetals Technologies wird den Banddurchzugsofen Nr. 2 des Aluminiumproduzenten AMAG rolling GmbH am Standort Ranshofen, Österreich modernisieren.

 

Primetals Technologies, Limited mit Sitz in London (Großbritannien) ist ein weltweit führender Partner für Engineering, Anlagenbau und Lifecycle-Services in der Metallindustrie. Das komplette Technologie-, Produkt- und Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst ganzheitliche Lösungen für Elektrik, Automatisierung und Umwelttechnik und deckt alle Schritte der Wertschöpfungskette in der Eisen- und Stahlproduktion vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt ab sowie modernste Walzwerkslösungen für NE-Metalle. Primetals Technologies ist ein Joint Venture von Mitsubishi Heavy Industries (MHI) und Siemens. Das bei MHI konsolidierte Unternehmen Mitsubishi-Hitachi Metals Machinery (MHMM) mit Beteiligungen von Hitachi, Ltd. und der IHI Corporation hält 51 % der Anteile und Siemens 49 % der Anteile an dem Joint Venture. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 7.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen sind im Internet verfügbar unter www.primetals.com