Drahtwalzwerk

DRAHTWALZWERK — DIE ZUVERLÄSSIGSTE UND INNOVATIVSTE TECHNOLOGIE AUS EINER HAND

Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Prozessflexibilität sind entscheidend für ein produktives Drahtwalzen – für eine hohe Produktionsgeschwindigkeit bei kleinen Drahtabmessungen, eine maximale Verfügbarkeit und eine Vielzahl von Größen und Qualitäten mit herausragenden Merkmalen hinsichtlich Toleranz, metallurgischen Eigenschaften und Oberflächenbeschaffenheit.

Als Pionier der Technologie für die Langprodukterzeugung nutzt Primetals Technologies ein umfassendes Know-how und eine umfangreiche Erfahrung, um Ihnen die beste Lösung für Ihre Eisen- und Nichteisenwerke zu liefern. Wir sind der führende Anbieter von effizienten Drahtwalzwerken mit „Morgan Vee No-Twist“®-Walzstraßen, „Red-Ring“-Walzgerüsten, Morgan-Reduzier-/Maßwalzwerken, geregelten Kühlsystemen und thermomechanischem Walzen. Für ein zuverlässiges Walzen bei hohen Geschwindigkeiten zur Erzeugung einer hervorragenden Qualität der Bundpakete bieten wir Finishing-Blocks sowie die Systeme „High Speed Trim Shear“ und „Morgan High Speed Laying Head“ an. Für schwierigere Stahlsorten ermöglicht unser vielseitiges Morgan-Stelmor-Fördersystem ein breites Spektrum von Kühlbedingungen. Unsere Systeme zum Aufwickeln, Transportieren und Verichten der Coils tragen zur Produktion der hochwertigsten Coils für anspruchsvolle Märkte bei.


Primetals Technologies hat mehr als 1000 Walzwerke auf sechs Kontinenten installiert oder aufgerüstet. Diese Werke haben weltweit Maßstäbe für Spitzentechnologie, Zuverlässigkeit und Leistung gesetzt.

Drahtwalzen

Eine hohe Geschwindigkeit, Produktionskapazität und Zuverlässigkeit sind entscheidend für den Endbearbeitungsbereich Ihres Drahtwalzwerks. Primetals Technologies liefert die Systeme „Morgan Vee No-Twist“-Walzstraße, „Morgan Mini-Block“, „Morgan High Speed Laying Head“ und intelligente Treibrolle sowie „Morgan High Speed Shear“ und bietet so die Flexibilität für die Produktion eines breiten Produktsortiments von Größen und Stahlqualitäten mit bestmöglicher Maßgenauigkeit. Um die spezifischen Anforderungen des Nichteisenmarkts zu erfüllen, bieten wir Scheren für den Eingangs- und Zwischenbereich, Walzgerüste und Finishing-Blocks an.

Draht-Maßwalztechnologie

Mit einer zwanzigjährigen Erfahrung mit dem Betrieb von mehr als 60 installierten Strängen haben unsere Ingenieure die Morgan-Reduzier-/Maßdrahtwalzwerke zu der vielseitigsten, beliebtesten Walztechnologie entwickelt, die für Produkte mit engen Toleranzgrenzen und für thermomechanisches Walzen verfügbar sind.

Geregelte Kühlung

Durch die Morgan-Wasserbehälter und das Morgan-Stelmor-Fördersystem mit geregelter Kühlung ist die Verarbeitung einer Vielzahl von Stahlsorten und ein thermomechanisches Walzen möglich. Außerdem bieten wir Beizlinien für die Kühlung bei der Kupfer- und Aluminiumdrahtproduktion an.

Coil-Handhabung

Von kompletten Handhabungssystemen bis hin zu Systemaufrüstungen bietet Primetals Technologies viele Lösungen für alle Anforderungen der Coil-Handhabung an. Beginnend mit dem Reformieren der Coils mit Ringverteiler zur Optimierung des Bundpakets bieten wir vertikale und horizontale Systeme für die Handhabung und die Kompaktierung der Coils. Für Nichteisenwerke bieten wir spezielle Doppelhaspeln und Coil-Handhabungssysteme für die Kupfer- und Aluminiumdrahtproduktion.
 

Eine umfassende Liste technischer Veröffentlichungen ist verfügbar – bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um die gewünschten Informationen zu erhalten.
 

    • Abb. 1: Zenith-Drahtwalzwerk
    • Abb. 2: „Morgan Vee No-Twist“-Walzstraße
    • Abb. 3: Morgan-Stelmor-Fördersystem


Die Stahlproduzenten von heute stehen vor der doppelten Herausforderung, pünktliche Lieferungen sowie immer anspruchsvollere Produktanforderungen zu gewährleisten und gleichzeitig die Betriebsabläufe zu verschlanken. Das Management eines Walzwerks für Langerzeugnisse fordert jeden Tag sowohl eine kontinuierliche Optimierung der Betriebs- sowie der Geschäftsabläufe.

Die ständige technische Weiterentwicklung durch Datenerfassung, Kommunikation, Internet der Dinge, Steuerungstechnik und intelligente Sensoren stellt uns heute mehr Informationen zur Verfügung als jemals zuvor. Diese Informationen werden zum einen die Steuerung und Überwachung der Anlagenleistung vorantreiben, die Technik der Walzwerke für Langerzeugnisse weltweit revolutionieren sowie die gesamte Wertschöpfungskette optimieren und zum anderen eine verbesserte bzw. flexiblere Produktion unter Einsatz modernster Steuerungs- und Antriebstechnik ermöglichen.
 

Digitalisierung der Walzwerksteuerung für Langprodukte – Intelligente Sensoren


Abb. 1 - Intelligente Sensoren zur Digitalisierung des Walzwerkprozesses für Langprodukte
 

Primetals Technologies' Long Rolling Process Expert – Transparenz für Ihren gesamten Produktionsprozess

Getreu dem Grundsatz „Es ist unmöglich etwas zu managen, wenn man es nicht misst“ überwacht bzw. sammelt der Long Rolling Process Expert von Primetals Technologies sämtliche Daten von der Rohstoffphase bis hin zum fertigen Produkt. Sein Tätigkeitsbereich erstreckt sich von der Warenwirtschaft (ERP) über die MES-Systeme (Manufacturing Execution Systems) bis hin zu den Leitsystemen und bis auf die Geräteebene der Anlage.
 

Das System liefert

  • aufschlussreiche Berichte über die Funktion des Walzwerks für die Bediener und die Geschäftsleitung
  • definierte Kennzahlen zur Beurteilung der Anlagenleistung
  • Leistungsberichte für den Vergleich von Werk zu Werk auf Unternehmensebene.
     
    • Abb. 2 – Long Rolling Process Expert

Integrierte Anlagen und Lösungen für Drahtwalzwerke — Erfahrung, die zählt

Bitte folgen Sie den jeweiligen Links, um mehr über unsere Kompetenzen zu erfahren:

Referenzprojekt: Hochgeschwindigkeitsproduktion hochwertiger Erzeugnisse

Kunde
Hyundai Steel Company, Dangjin, Republik Korea

Anlagentyp
Kombiniertes Walzwerk für geraden Stabstahl und Stabstahl in Coils und Drahtwalzwerk

Technische Daten
Maximale Geschwindigkeit der Fertigbearbeitung: 110 m/s, 160 Tonnen pro Stunde, einfacher Rundstahl von 5,5 mm bis 26,0 mm, unlegierter Kohlenstoffstahl, Federstahl, Borstähle, Automatenstahl, Sonderlegierungen, Lager- und Kaltstauchgüten

Unsere Lösung
Modernste Hochgeschwindigkeits-Walztechnologie sowie ein 11-Zonen-Fördersystem für eine Produktion von 400.000 Tonnen hochwertiger Staberzeugnisse pro Jahr, die in erster Linie für Anwendungen im Kraftfahrzeugbereich bestimmt sind.

Ergebnis
Die neuen Walzwerke liefern eine große Vielfalt an hochwertigen Erzeugnissen für den Kraftfahrzeugmarkt, erfüllen die strikten Anforderungen von Hyundai hinsichtlich Maßtoleranz und Oberflächenqualität sowie der bestmöglichen metallurgischen Qualität und Homogenität.